Sprungmarken

Servicenavigation

Fachbereich Informatik Institut für Softwaretechnik
Institut für Softwaretechnik

Forschungsgruppe
Software Engineering

Hauptnavigation


Bereichsnavigation



This page in English

Nebeninhalt

Kontakt

Universität Koblenz-Landau

Institut für Informatik

Universitätsstraße 1
D-56070 Koblenz



Ansprechpartner

Hauptinhalt


T-REQS: Template-based REquirements Quality improvement in Space engineering supported by an ontology-based requirements meta-model

Projektbeschreibung



Info Ziel ist die Verbesserung der Qualität von Systemanforderungsdokumenten mittels semantischer Unterstützung durch Ontologien. Ein Anforderungs-Meta-Modell wird entwickelt, dass die Präzision der Formulierung von Anforderungen von Anfang an unterstützen soll und automatisierte Qualitätschecks ermöglicht. Desweiteren soll ein Template-basierter Ansatz zur Formulierung unterstützt werden. Zum einen, um die Qualität der Anforderungen von Beginn an zu steigern, zum anderen, um die Verknüpfung mit Konzepten des Domänen Wissens zu erleichtern. Dazu werden verschiedene Template-Systeme auf ihre Eignung untersucht. Ferner soll die Integration von Anforderungen aus verschiedenen Quellen und mit unterschiedlichen Abstraktionsebenen (beispielsweise Standards, generische Anforderungen und projektspezifische Anforderungen) untersucht werden.


Projektpartner



Info

Dieses Projekt wird durch die Networking/Partnering Initiative (NPI) der ESA unterstützt. Mehr Informationen dazu sind hier zu finden.